Tierarten und ihre Merkmale

Katzen passen sich unserer Umgebung perfekt an

Katzen gibt es in unzähligen Rassen, von denen weitaus nicht alle von Organisationen zur Aufzucht rechtmäßig sind. Wir lieben Katzen und für jeden Geschmack gibt es ein Tier das zu einem persönlich passt. Mithilfe jahrelanger Zucht ist es gelungen einzigartige Katzenrassen zu züchten. Sie gelten als überaus begehrenswert, elegant aber auch sehr wertvoll. Durch das züchten können vielerlei äußerlichen Merkmale beeinflusst werden, somit gibt es beispielsweise Katzen die einem Löwen oder einem Tiger ausgesprochen ähneln.

Neben Rassekatzen sind aber auch Hauskatzen, die direkten Nachfahren der Falbkatze, enorm verbreitet. Allen diesen Katzen sind ihr Körperbau und fundamentale Verhaltensweisen gemein, die als „typisch kätzisch“ gelten. Was sind aussagekräftige Merkmale einer Katze? Weiche Samtpfoten, der glatte Schwanz, die scharfen Krallen und das angenehme Schnurren gelten als typische Katze Merkmale. Desweiteren unterhalten sich Katzen auch mit uns Menschen. Diese Tierkommunikation ist enorm Wichtig für uns Menschen und natürlich auch für die Katzen, damit sich unsere Lieblinge überhaupt mit uns verständigen können, sollte man natürliche diese Sprache auch richtig deuten.

 

Fakten-Check um den Vogel

Vogelschwarm

 

 

Vögel üben auf die Menschen schon immer eine besondere Faszination aus. Tatsächlich bestehen über 9000 Flugfähige Tiere die beobachtet werden können. Wir Menschen wollten schon immer den Traum leben fliegen zu können. Dieser Traum konnten wir uns erfüllen aber was macht Vögel so besonders?

Sie differenzieren sich vor allem durch ihr schönes Federkleid. Jene trennen sich noch in tausenden Unterarten auf. Der kleinere Bestandteil an Vogelarten gehören zu den domestizierten Arten die bei uns in den eigenen vier Wänden leben.

Vögel sind auf allen Kontinenten dieser Erde beheimatet. Je nach Klimazone und Biotop ist ihre jeweils arttypische Lebensweise ausgeprägt bzw. angepasst. Die wissenschaftliche Bezeichnung für Vögel lautet Aves, die Wissenschaft die sich mit Vögeln auseinandersetzt bezeichnet sich als Ornithologie. Vögel gehören zur Spezies der Wirbeltier, genauer gesagt zu den Landwirbeltieren.

Aus welchem Grund der Fisch so anpassungsfähig ist

Fische sind wechselwarme Wirbeltiere, sie haben also keine konstante Körpertemperatur wie etwa alle Säugetiere und Vögel. Wohnen sie in einer warmen Umgebung ist ihre Temperatur entsprechend warm. Gleiches gilt entgegengesetzt. Die meisten Fische haben Schuppen und alle atmen über ihre Kiemen unter Wasser. Anders als die meisten anderen Tiere bewegen sie sich durch eine Schlängelbewegung fort, die ihre Wirbelsäule ausführt.

Um ununterbrochen im Wasser existieren zu können und nicht durch den Sauerstoff nach oben getrieben zu werden, haben Fische eine Schwimmblase entwickelt. Somit sacken Fische nicht auf den Grund. Im Gegensatz dazu gibt es auch Fische die keine Schwimmblase besitzen wie z.B. der Haifisch. Sie müssen mit ihren starken Muskeln für Auftrieb sorgen damit sie nicht auf den Grund stoßen.

Warum wir Tiere so außergewöhnlich finden

Tiere passen sich ihrer Umwelt an: die meisten Tiere die wir kennen sind Heim bzw. Haustiere. Sie existieren in unserer Umgebung und haben sich durch die Domestizierung an uns angepasst. Doch ihre natürlichen Lebensräume sind eigentlich die Wälder, Meere, Seen, Wüsten und Prärieren unserer Welt.. Verständlicherweise bestaunen wir Tiere in ihrer freien Natur. Meistens ist es uns nicht möglich Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu betrachten.

tiger

Daher besuchen wir Zoo’s oder wenn wir mal das Glück haben, können wir auf eine Safari Tour oder sehen ganz zufällig im Urlaub Delphine und Wale. Tiere die unsere Städte und Wälder beheimaten sind verständlicherweise auch sehr gegenwärtig aber schon lange nicht mehr so auffallend und interessant wie ein Löwe in seiner freien Wildbahn. Etliche Tiere sind aber nicht so leicht zu entdecken. Sie leben verborgen tief im Meer und sind außer Reichweite für Menschen. Die Tierwelt wird immer ein großes Rätsel bleiben wovon wir profitieren können. Auch zur heutigen Zeit gibt es immer noch viel zu erforschen. Millionen von Arten besiedeln unseren Planeten und wir haben nicht ansatzweise diesen Planeten erforscht. Es wird vermutlich noch Jahrzehnte dauern bis wir sämtliche Tierarten aufgespürt haben. Vermutlich werden zahlreiche Tiere aussterben bevor wir sie überhaupt entdecken können. Andersrum werden neue Arten empor steigen und unseren Planeten neu besiedeln.